Kay und Luca bei „Rund ums Bayer Kreuz“

Vergangenen Sonntag wurde der Lauf „Rund ums Bayer Kreuz“ ausgetragen. Diese Laufveranstaltung zählt zu einer der größten in Deutschland. Unsere beiden Youngstars Kay Schweppe (Jr. 1998), der seit diesem Jahr neu im Bundesliga-Kader vertreten ist, und Luca Heerdt (Jr. 1995) nahmen daran erfolgreich teil.

Bei den sehr windigen Bedingungen konnten beide auf der DLV-vermessenen Strecke gute Leistungen erzielen. Während Kay eine neue persönliche Bestzeit von 16:56 Minuten erzielen konnte, verpasste Luca abermals den Sprung unter die 16 Minuten-Marke und schaffte aber erneut eine Punktlandung auf 16:00. Damit belegte Luca den 5. Platz und Kay landete auf Platz 12. Beide Athleten gaben sich zufrieden mit ihren Leistungen, denn für sie war es eine Vorbereitung auf die Leistungsüberprüfung am Triathlon-Bundesstützpunkt in Saarbrücken in zwei Wochen. Dort haben beide die Chance sich für internationale Wettbewerbe im Rahmen des Europacups zu qualifizieren.

 

 

Frühlingsgrüße aus den Niederlanden

Mit einer neuen Bestzeit über 10 km meldet sich Marco Akershoek von unserer "Außenstelle" in den Niederlanden.

In Schoorl erzielte er trotz windiger Bedingungen die Topzeit von 33:09 min.

Wir freuen uns darauf ihn dieses Jahr wieder im Bundesligazirkus für das Team Mondi Tri Finish Münster an der Startlinie sehen zu können.

 

Heute war die Weltelite zu stark – Mondi TriFinish Münster nur auf Platz 13 in der 1. Bundesliga im Kraichgau

Heute war die Weltelite zu stark – Mondi TriFinish Münster nur auf Platz 13 in der 1. Bundesliga im Kraichgau

Für die M1 stand am vergangenen Wochenende der zweite Wettkampf der 1. Bundesliga auf dem Programm. Nach den Stürzen und dem damit zwangläufigem Ausscheiden im Teamwettkampf von Buschhütten, galt es nun Punkte gegen den Abstieg gut zu machen. Im Wettkampf auf der Sprintdistanz der im Rahmenprogamm am Vorabend der Challenge Kraichgau ausgetragen wurde, gingen Max Ludwig, Lukas Kampkötter, Henry Beck, Julian Fritzenschaft und Niclas Bez an den Start.

Licht und Schatten zum Saisonauftakt

Triathlon-Bundesliga in Buschhütten

Licht und Schatten zum Saisonauftakt

In Buschhütten fiel am vergangenen Wochen­ende der Startschuss für die von allen mit Spannung erwartete Triathlon-Bundesligasaison 2014. Tra­di­tions­gemäß wurde der erste Saison­wett­kampf im Sieger­land als Team­sprint ausge­tragen - eine Disziplin, in der wir schon in den zurück­liegenden Jahren oftmals über­zeugen konnten.

Der Bundesligakader scharrt mit den Füßen

Der Bundesligakader scharrt mit den Füßen

„Alles neu macht der Mai...“ Auch wenn diese Weisheit in erster Linie nicht auf den Triathlonsport bezogen ist, markiert der erste Mai für Triathleten doch einen wichtigen Stichtag. So werden die letzten Grundlagentrainingslager beendet, erste wichtige Formtests durchgeführt und langsam die Regenerationsphase für die ersten wichtigen Triathlons des Jahres eingeleitet. An erster Stelle steht hier für die Münsterschen Triathleten natürlich der Bundesliga-Auftakt im nahem Buschhütten am Sonntag, den 11. Mai.

  • weicon
  • zfs
  • Leeze
  • hengst
  • stadtwerke

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

   

Rechtliches

Impressum
Datenschutz