ZTS 8/8 – Das große Finale!

ZTS 8/8 – Das große Finale!

Finale in der Zwift Triathlon Series. Ein letztes Mal hieß es auch für das Team vom Trifinish Münster, das Race-Setup in den eigenen vier Wänden vorzubereiten und pünktlich um 10 Uhr an der Startlinie zu stehen. Bevor wir auf die Ergebnisse und das Renngeschehen des Samstags blicken, möchten wir an dieser Stelle aber ein herzliches Dankeschön hoch nach Hamburg schicken. Das dortige Triathlon Team Hamburg, welches mit uns in der 2. Bundesliga unterwegs ist, hat die acht Rennen seit Ende November organisiert und so für viele Sportler für etwas Abwechslung im Corona-Winter 2020/2021 gesorgt. Das ist einfach stark.

ZTS 7/8 – London Calling!

ZTS 7/8 – London Calling!

Vorletzte Etappe der Zwift Triathlon Series. Einmal mehr hieß es am Samstagmorgen um 10 Uhr: Gentleman start your engines! Ein Kurs über zwei Runde, gut 30km gespickt mit zwei längeren Anstiegen und etwas mehr als 400 Höhenmeter wartete auf die sechs Starter des Trifinish Münster.

TriFinish sucht BFDler zum 01.08.2021

Zum 01.08.2021 sucht Tri Finish eine*n neue*n Bundesfreiwilligendienstleistende*n.

Du weißt noch nicht genau was du nach der Schule machen möchtest? Du bist sportbegeistert und hast Lust mit anderen Trainern Schwimm-, Lauf- oder Kraftraining anzubieten? Du möchtest dich persönlich weiterentwickeln und verschiedene Bereiche im Verein kennenlernen und sie mitgestalten? Dann bewirb dich gerne für ein BFD bei Tri Finish unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Wir freuen uns auf dich!

Unten findet ihr alle Details in der Stellenausschreibung. Bei Fragen stehen wir euch unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gerne zur Verfügung.

Leitet das Angebot gerne an Interessierte weiter.

Zur Ausschreibung >> Ausschreibung BFD 2021-2022 <<

 

ZTS 6/8 – ein kleines Revival

ZTS 6/8 – ein kleines Revival

Manuel Reimer, Stefan Günnigmann, Daniel Mehring, Michael Günnigmann – Ligateam im Jahr 2011 auf dem Weg in die 1. Bundesliga oder Zwift-Team im Jahr 2021? Die Antwort ist einfach: Beides!

TriFinish im Lockdown bei #trotzdemSport erfolgreich

Seine Mitglieder trotz Lockdown aktiv zu halten und Sportangebote anzubieten ist für viele Vereine gar nicht so einfach. Tri Finish Münster hat als Einspartenverein Glück mit der Sportart Triathlon, die man mit Ausnahme des Schwimmtrainings sehr gut allein oder zu zweit zu Hause und draußen betreiben kann. Doch dass die Vereinsmitglieder von Tri Finish Münster auch über den Winter sportlich sehr aktiv waren, zeigt sich nicht nur an den vielen Teilnehmern bei den mehrmaligen wöchentlichen Athletiktrainings und Radfahrten über die Plattform Zwift. Auch bei dem ersten großen Vereinswettbewerb des Landessportbunds konnte Tri Finish punkten.

Anfang Dezember verkündete der Landessportbund NRW das Förderprogramm #trotzdemSport, um das Vereinsleben aufrechtzuerhalten. Der hier inbegriffene Vereinswettbewerb kürte die besten Teams und Vereine, die im Zeitraum vom 15.12.2020 bis zum 31.12.2021 am meisten trainiert hatten. Hierfür wurde mit Hilfe der App „Teamfit“ das eigene Training. Pro Team waren bis zu zehn Personen zugelassen. WEICON Tri Finish Münster schickte Mitte Dezember fünf Teams gemischt aus allen Ligen und Ambitionen ins Rennen. Von Langdistanzathleten über Hobby-Sportler bis zu internationalen Leistungssportlern aus den Bundesligamannschaften war alles dabei.

Nachdem die ersten technischen Probleme mit der App überwunden waren, kamen alle Teams in Fahrt und sammelten Kilometer für Kilometer. Gegenseitig spornten sich die Teams untereinander an und motivierten sich stets gegenseitig. Während einige wenige an Bundesstützpunkten und im Ausland in den Genuss von Schwimmtraining kamen, mussten die heimischen Münsteraner sich auf das Radfahren und Laufen konzentrieren. Lukas Jürgensen war der einzige Teilnehmer von Tri Finish, der sich trotz teils eisiger Temperaturen auch dem Schwimmtraining im Kanal widmete, während andere Sportler das Planken im warmen Zuhause bevorzugten.

Am Ende standen nach gut sechs Wochen fast fünf Millionen Punkte zu Buche, was umgerechnet 32.100 Laufkilometer oder 88.350 Radkilometer für die 37 Teilnehmer ergibt.
Damit landete Tri Finish gleich mehrfach unter den Top-Platzierten. Das Team A, in dem auch einige Bundesligaathleten mitwirkten, erzielte mit zwei Millionen Punkten Platz 5 in der Hauptwertung, das Ü60-Team erreichte mit 500.000 Punkten mit gerade einmal fünf Teilnehmern Platz 4 in der Ü60-Wertung. Auch die anderen Teams konnten mit ihren Punkten zufrieden sein. In der Gesamtwertung über alle Teams konnte Tri Finish als Verein ebenso punkten und landete auf Platz 14. Insgesamt konnte Tri Finish sich damit 3.000 € an Fördergeldern sichern!

 

  • WEICON

  • zfs
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

   

Rechtliches

Impressum
Datenschutz