Für die zweite Bundesliga wird es in Jena paradisisch

Für die zweite Bundesliga wird es in Jena paradisisch

Zumindest wenn der Triathlon hält was der Name verspricht: Bei seinem zweiten Stopp macht die 2. Bundesliga am kommenden Wochenende beim Paradies-Triathlon Jena halt.

Am Sonntag kämpfen die schnellen Jungs und Mädels der TriFinish wieder um Platzierungen. Diesmal in einem "normalen" Sprint-Triathlon. Auf 750m Schwimmen, 20km Rad und 5km Laufen wird wieder alles gegeben.

Auftakt für die 2. Bundesliga in Gütersloh

Für die Damen und Herren der 2. Bundesliga geht es am kommenden Sonntag (20.05.) in Gütersloh in die neue Saison.

Für die Damen werden Lisa Ellmers, Hannah Arlom, Ninja Schweppe und Jannika Jesse starten. Während Lisa und Hannah schon alte Hasen im Münsteraner Team sind, werden Ninja und Jannika das erste Mal im Dress von WEICON Tri Finish Münster starten. Die beiden waren jedoch in der Vergangenheit bereits für Lemgo in der Bundesliga aktiv.

Bei den Herren sind Luca Heerdt, Marcel Klute, Yannic Stollenwerk, Kolja Milobinski und Jonas Küpper am Start. Mit Jonas Küpper, Trainingskollege von Yannic, handelt es sich ebenfalls um einen Neuzugang, der sich somit direkt beim Teamsprint beweisen darf. Alle anderen sind erfahrene Bundesligastarter in unserem Verein. Nach einem homogenen Schwimmen wird mit dem Team gerade auf dem Rad die Post abgehen, bevor eine gute Platzierung beim Laufen abgesichert werden kann.

A Mannschaft für Amore

A Mannschaft für Amore

Eutin – Samstag, 17. Juni 2017, 16:00Uhr Ortszeit. Ankunft Eutin!


Nach ca. 4 Stunden Fahrt rollte nun der erste Teil der Münsteraner Reisegruppe endlich über die Ortsgrenzen der Metropole des Nordens. Die Ankunftszeit der Herrenmannschaft verzögerte sich allerdings um einige Minuten, da aufgrund unvorhersehbarer Haribo-Engpässe, mehrfach Autobahnraststätten mit Fastfood-Möglichkeiten angefahren werden mussten. 

Unterwegs mit den Besten

Bericht zur Bundesligasparte des Tri Finish

Unterwegs mit den Besten

In der neuen Ausgabe des Magazins Heimspiel findet ihr einen interessanten Bericht zur unserer Bundesligasparte. Schaut doch mal rein wenn ihr sie in die Finger bekommt. Die aktuelle Ausgabe gibt es noch beim Zeitschriftenhändler am Bahnhof Münster. Später folgt dann auch hier der Artikel.

Ende gut – alles gut!

Saisonfinale 2. Bundesliga Nord

Ende gut – alles gut!

So lautete das ein­deutige Fazit der beiden Team­leiter Tim Habel und Michael Günnig­mann auf der Rück­fahrt vom Saison­finale der 2. Bundes­liga in Han­nover. Vor rund 4 Monaten sind wir mit dem Ziel TOP10 (Herren) und TOP8 (Damen) in die Saison 2016 gestartet. Am Ende erzielten die Damen einen unfassbar starken 4. Platz und stellten damit das Über­raschungs­team der Saison 2016, die Herren erreichten mit Platz 10 eine form­voll­endete Punkt­landung.

  • weicon
  • zfs
  • Leeze
  • hengst
  • stadtwerke

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

   

Rechtliches

Impressum
Datenschutz