4. Start der NRW-Liga in Hückeswagen

4. Start der NRW-Liga in Hückeswagen

Der vierte Start der Saison führte das Männer-NRW-Liga-Team von Weicon TriFinish Münster zum Traditionswettkampf Hückeswagen ins Bergische Land. Bei sommerlichen Temperaturen im anfangs knapp zweistelligen Bereich galt es eine hügelige Mitteldistanz bestehend aus 2km Schwimmen, 74 km Rad mit knapp 1000 Höhenmetern und einem abschließenden etwas zu kurz geratenen Halbmarathon zu bewältigen.

Station 2 der NRW-Liga in Gladbeck – oder die Suche nach dem kleinsten ABER

Station 2 der NRW-Liga in Gladbeck – oder die Suche nach dem kleinsten ABER

 

Die zweite Station der diesjährigen NRW-Liga-Saison führte die Jungs der M3 von Weicon TriFinish Münster nach Gladbeck zum traditionellen Wettkampfformat „Teamsprint“. Das bedeutete in Gladbeck 750m Schwimmen, 22 kurvenreiche und holperige Radkilometer sowie ein abschließender 5km Lauf durch den lokalen Stadtpark. Das Ganze möglichst homogen, denn die Zeit des dritten Athleten im Ziel zählt, der Vierte ist das Streichergebnis.

 

Auftakt der NRW-Liga in Gütersloh

Auftakt der NRW-Liga in Gütersloh

 

Gütersloh – Gladbeck – Mönchengladbach – Hückeswagen – Krefeld – so lauten die Stationen der Männer-NRW-Ligamannschaft von Weicon TriFinish Münster. Die zu bewältigenden Wettkampfdistanzen reichen dabei von der Sprintdistanz bis zur hügeligen Mitteldistanz beim Hückeswagener Klassiker im Bergischen Land. Die Wettkämpfe teilweise als Sprint mit Windschattenfahren, teilweise als Teamsprint oder als Wettkampf mit Windschattenverbot.

 

Platz 9 beim Ligafinale in Krefeld

Platz 9 beim Ligafinale in Krefeld

Am Sonntag fand das letzte Rennen der NRW-Liga statt. Traditionell wird der Triathlon in Krefeld als Mann­schafts­sprint ausgetragen und ist entsprechend hart umkämpft.

Platz 5 – Bestes Saisonergebnis in Krefeld

Platz 5 – Bestes Saisonergebnis in Krefeld

Teamsprint NRW-Liga Krefeld: 750m Schwimmen, jeder für sich, Treffen in der Wechselzone; 20km Rennrad, geschlossen im Team; 5km Laufen, einer darf abfallen, der dritte Mann muss leiden – so die Eckdaten der 4. Station der M3 in der Saison 2015. Ein Rennen, das einerseits den Reiz daraus zieht etwas anderes als „normaler“ Triathlon zu sein, andererseits den Teamleiter Benedikt Hegemann gerade deswegen vor eine schwere Aufgabe stellte.

Guter 14. Platz trotz widriger Umstände

Guter 14. Platz trotz widriger Umstände

Die Bedingungen im Vorfeld waren vor dem 2. Liga­start in Steinbeck alles andere als rosig. Es gab verletzungs­bedingte Absagen und die Pers­onal­not der M2 wirkte sich zudem auf die geplante Mann­schafts­aufstellung aus, so dass erst kurz vor dem Start die end­gültige Besetzung fest stand.

Erfolgreicher Saisonauftakt für Mondi TriFinish Münster

Ligawettkämpfe Gütersloh 2014

Erfolgreicher Saisonauftakt für Mondi TriFinish Münster

Auf der Volks- sowie Kurzdistanz wurden neue Sieger gesucht. Aber auch die Landesliga und die Regionalligen der Männer und Frauen starteten in die neue Saison. Der Mondi TriFinish Münster, vertreten in der Landesliga durch die M5, in der Regionalliga der Männer durch die M3 und bei den Frauen durch die W2, war bestens aufgestellt. Bei strahlendem Sonnenschein machten sich die Finisher schon früh auf den Weg Richtung Ostwestfalen.

Tagessieg, Gesamtsieg, Aufstieg! - Saisonabschluss nach Maß für die M3

Tagessieg, Gesamtsieg, Aufstieg! - Saisonabschluss nach Maß für die M3
Foto: Kai Kukielka
Starter (vlnr) Daniel, Gerriet, Sascha, Stefan

Teamchef Benedikt Hegemann wollte auf Nummer Sicher gehen und stellte für die Mitteldistanz zum Saisonende ein Team zusammen, das auf knapp 20 Langdistanzeinsätze kommt. Dass doch nicht immer alles nach Plan läuft, stellte zu mindestens der Veranstalter fest.

Stürze und ein Ausfall beim Dalkeman in Gütersloh

Mondi Tri Finish erreicht zwei Podestplätze

 Stürze und ein Ausfall beim Dalkeman in Gütersloh

Vier Mannschaften von Mondi Tri Finish Münster starteten am vergangenen Wochenende beim Dalkeman in Gütersloh und kehrten mit zwei Dritten Plätzen, einem 14. und einem 21. Tagesrang zurück in die Domstadt.

Startpass jetzt beantragen

Auch 2013 ändert sich nichts daran: wer in der Liga starten will, benötigt einen Startpass. Alle bisherigen Startpassinhaber werden automatisch wieder einen neuen Ausweis bekommen, die Abmeldefrist ist ohnehin schon verstrichen.

Wer bisher noch keinen Pass hatte, muss sich einen Startpass bestellen.

Und wie geht das jetzt?

Lust auf Liga?

In der kommenden Saison nehmen wir wieder mit acht Mannschaften den Ligabetrieb auf. Neben den Aushängeschildern in der 1. und 2. Triathlonbundesliga ist auch in der NRW-Liga eine Menge los.
Dazu werden immer wieder Starter gesucht!

NORDENIA Tri Finish wird MONDI Tri Finish

Nach der Übernahme unseres namensgebenden Hauptsponsors NORDENIA International AG durch den in London und Johannesburg notierten Papier- und Verpackungsmittelhersteller MONDI, ändert sich ab sofort und mit Auswirkung auf die kommende Wettkampf-Saison auch die Kennzeichnung der Tri Finish Liga-Mannschaften. Alle acht Teams starten in der kommenden Serie unter dem offiziellen Namen MONDI Tri Finish Münster.   

NRW-Meister: Nordenia Trifinish Münster

NRW-Meister: Nordenia Trifinish Münster

Krefeld. Nach der geglückten Meisterschaft der M3 vor einigen Wochen in Sassenberg gibt es im Trifinish-Lager erneut einen Grund zum Feiern: Die M2 hat sich am Sonntag in Krefeld die Meisterschaft in der NRW-Liga gesichert und ist damit „NRW-Mannschaftsmeister Triathlon 2012“!

Aufstieg in die Oberliga

...mit riesen Vorsprung

Aufstieg in die Oberliga

Die M3 konnte am Wochenende den Aufstieg in die Oberliga perfekt machen!
Bei der Kurzdistanz in Sassenberg waren Sascha Flockau, Manuel Reimer, Gerriet Ohls und Mats Gehling am Start.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss