2. Bundesliga in Erken bei Saisonabschlussrennen

Nachdem lange nahezu kein Wettkampfsport möglich war, hat die DTU an diesem Wochenende an beiden Tagen die Teams der 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga und der 2. Bundesliga-Nord zu nahezu normalen Triathlonveranstaltungen nach Saarbrücken und Erkner eingeladen.
Östlich von Berlin musste die zweite Mannschaft von WEICON Tri Finish Münster zunächst 600m im Dämeritzsee schwimmen. Statt des sonst üblichen Massenstarts gab es fünf Startwellen im Abstand von 30 Sekunden. So sollte das Feld für die anschließenden 29 km auf dem Rad ohne Windschattenfreigabe entzerrt werden. Die Laufstrecke war mit nur 3,6 km recht kurz geraten.
Da ein Starter kurzfristig erkrankte, war nur ein Trio bestehend aus dem Dänen Mads Mortensen, unserem Österreicher Sebastian Czerny und dem erst 16 jährigen Enno Meden am Start. Obwohl die drei zu verschiedenen Zeiten starteten, kamen sie recht zeitgleich von der Radstrecke zurück. Am Ende belegte Sebastian Platz 22, Mads Platz 32 und Enno Platz 34. dabei kam Enno als 12. aus dem Wasser und Sebastians Laufzeit wurde nur von 8 Athleten unterboten.
 

  • WEICON

  • zfs
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

   

Rechtliches

Impressum
Datenschutz