M5 landet in Steinbeck im Mittelfeld

geschrieben von Stefan Gerdes am 20. Juni 2017

M5 landet in Steinbeck im Mittelfeld

Bei besten Rennbedingungen konnte die fünfte Mannschaft beim Start in der Verbandsliga Nord in Steinbeck ein zufriedenstellendes Ergebnis einfahren. Für die M 5 gingen an diesem Sonntag Andre Riesmeier, Frank Radstaak, Lothar Bitz und Felix Jaffke an den Start.

Bei 23°C Wassertemperatur konnte im Mittellandkanal an diesem warmen Sonntag noch mit Neoprenanzug geschwommen werden. Beim Schwimmen erwischte Felix einen guten Start und konnte das Wasser als Gesamtdritter verlassen. Im Mittelfeld folgten dann knapp hintereinander Frank und Andre. Ein wenig später wechselte dann Lothar auf seine frisch aus Koblenz gelieferte Rennmaschine. Beim Radfahren waren alle vier Starter ungefähr gleich schnell unterwegs, sodass sich in der teaminternen Reihenfolge nach den drei Radrunden nichts änderte. Insgesamt fuhren alle TriFinisher mittlere Radplatzierungen ein. Beim anschließenden Lauf hätten Lothar, Andre und Frank dann im Prinzip Schulter an Schulter am Kanal nebeneinander her laufen können. Lothar absolvierte die etwas mehr als 10 km lange Laufstrecke in einer Zeit von 47:47 Minuten als 28ster. Durch den guten Lauf konnte er noch einige Konkurrenten überholen und landete abschließend auf dem 40ten Platz. Kurz vor dem Ziel überholte er noch Andre welcher mit einer Laufzeit von 47:56 Minuten (29ster) insgesamt den 41sten Platz belegte. Frank lief mit einer Zeit von 48:17 Minuten (30ster) nur wenige Sekunden langsamer als Lothar und Andre. Da er zuvor jedoch etwas schneller war kam Frank als insgesamt 37ster ins Ziel. Nach einer mäßigen dritten Disziplin (52:17 Minuten, 54ster) wurde Felix insgesamt 36ster. Alle TriFinisher waren somit eng beieinander.

 

Im Ziel angekommen zogen alle Starter ein mehr oder weniger positives Resümee. Im ersten Jahr nach dem Aufstieg von der Landesliga in die Verbandsliga kann die Platzierung des Teams auf Rang 10 als guter Erfolg bewertet werden. Das Resultat ist ein Schritt in Richtung Klassenerhalt. An diesem Tag siegten in der Verbandsliga die Wasserfreunde aus Werne, gefolgt von dem Tri Club aus Paderborn und dem SC Altenrheine.

 

Ein Dank gilt an dieser Stelle den Anfeuerungen der angereisten Vereinskollegen und Freunden.

 

Zu den Zeiten:

http://www.deine-zeiten.de/2017/Steinbeck_Triathlon/Verbandsliga.pdf

Bitte Kommentar schreiben

Bitte einloggen, um einen Kommentar zu schreiben.

  • WEICON

  • zfs
  • fuji

  • preview
  • Leeze

Anschrift

  • Tri Finish Münster e.V.
    Wilhelmstraße 60
    48149 Münster

Kontakt

Folge TriFinish

Triathlon Bundesliga

logo bl weiss